Fotografie

Das Brackvenn

Eine kurze Wanderung durchs Brackvenn, die hinter dem Parkplatz Nahtsief beginnt, führt uns an alten Biberspuren vorbei, wenn man an der ersten Weggabelung nach rechts geht.

Alte Biberspuren im Brackvenn

Wenig später kommen wir zu einer Stelle, wo der Biber z.Z. aktiv ist und sogar den Weg mit in seinen Damm einbezieht.

Biberspuren im Brackvenn

Nach den Biberspuren folgen wir dem Bretterstegen weiter geradeaus. Wenig später gibt es reichlich Moos zu bewundern, in dem insbesondere im Herbst wunderschöne Spinnennetze oder einfach nur Wassertropfen zu finden sind.

Moss in the morning light

Kurz darauf überqueren wir die Strasse und folgen einem Weg durch den Wald parallel zur Strasse. Gegenüber vom Parkplatz Nahtsief geht es am Palsen vorbei und dort, wo das Schild Rundweg steht geradeaus. Auf den Bretterstegen wärmen sich gerne Eidechsen auf. Im Herbst sind auch viele Raupen vom Brombeerspinner auf den Stegen sowie Libellen.

Schwarze Heidelibelle auf den Bretterstegen im Brackvenn

An der nächsten Gabelung geht es nach rechts wieder parallel zur Strasse zurück zum Parkplatz Nahtsief.

Nahtsief-Grenzparkplatz (23.09.13 17:32:3) at EveryTrail

Die 3 Täler Route bei Ternell

Einer der schönsten Wanderwege, die ich kenne, beginnt am Parkplatz von Haus Ternell und folgt immer der Wegmarkierung mit dem grünen Kreuz.

Vom Parkplatz aus überqueren wir die Strasse und gehen einen recht ausgewaschenen Weg hinab ins Getzbachtal. Dort folgen wir dem Getzbach bis zur Vorstaustufe der Wesertalsperre.

Der Getzbach

Weg am Getzbach Totholz mit Pilzen

Dort geht es über die Brücke und einen kurzes Stück auf Asphalt, bevor links ein Weg bergan führt. Wenig später überqueren wir die Strasse und gehen wieder bergab ins Hilltal.

20130925-210824.jpg On The Ground

Den nächsten Weg geht es wieder links bergan am Ternellbach entlang. Oben an der Hütte angekommen geht es wieder nach links zum Haus Ternell.

Alles hat mal klein angefangen...

So schön der Weg auch ist, er erfordert ein bisschen Trittsicherheit. Einkehrmöglichkeit besteht im Haus Ternell.

3 Täler Rundweg bei Ternell at EveryTrail

Der Aachener Tierpark

Der Aachener Tierpark bzw. Euregiozoo ist immer wieder einen Besuch wert. Seine schönen großzügigen Gehegen, die Teils auch begehbar sind, machen diesen Zoo besonders interessant.

So können in einem der begehbaren Gehege Kraniche, Störche oder wie unten zu sehen Perlhühner bewundert werden.

Perlhuhn - Guinea fowl

Die schöne Umgebung gefällt auch den auf den benachbarten Bäumen brütenden wildlebenden Graureihern.

Graureiher - Grey Heron

Bei so schönem Wetter wie am Sonntag lacht einen auch einer der Sträuße an….

Strauß - Ostrich

Als letztes, damit nicht der Eindruck entsteht, es gäbe im Euregiozoo nur Vögel:

Otter

Für die Kinder gibt es zusätzlich zum Streichelzoo und Ponyreiten auch zwei Spielplätze und ein Gehege für Geparden wird gerade gebaut.

Ich kann jedem nur einen Besuch in diesem schönen Tierpark ans Herz legen.